Unser 1. Einschießer & 2. Büchsenmachermeister, 
jetzt auch 3. Deutscher Meister
im Skeetschießen.



Wir gratulieren unserem Naturtalent Herrn Tüllmann zu dieser wirklich starken Leistung!
Mitarbeiter gesucht!
Für unsere Büchsenmacherwerkstatt suchen wir neue Mitarbeiter (m/w/d), die in Zeiten der verrückten NWR-Bürokratie auch die Arbeit am PC nicht scheuen. Bist du Büchsenmacher/-Meister oder bereit zur Umschulung, dann schick deine Bewerbungen bitte per Mail an:
info@waffen-niedermeier.de
Übersicht LangwaffenKurzwaffenDeko- & SalutwaffenZubehör & ErsatzteileMunition VersandkostenZahlungsartenAGBsDatenschutz

‹ zurück zur Übersicht

Steyr - MP40 = MP38/40 SASteyr - MP40 = MP38/40 SASteyr - MP40 = MP38/40 SASteyr - MP40 = MP38/40 SA
EUR 5.450,00*
* inkl. der gesetzlichen MwSt.; zzgl. Versandkosten
nicht verfügbar
Dieser Artikel ist momentan nicht lieferbar

Artikelnr.: 8540k

Steyr - MP40 = MP38/40 SA

halbautomatische Büchse ••• Kaliber 9mmLuger, 9x19, 9mm Parabellum

Original MP40 als halbautomatische Büchse MP38/40 SA in gutem Gebrauchszustand. Nutzen Sie die Gelegenheit und holen Sie sich als Sammler, Sportschütze oder Jäger die legendäre, deutsche MP40 als seltene Ausführung mit original Lauf und Verschluss.

Die semi-auto-Änderungen sind von außen nahezu unsichtbar.

Die MP38 & MP40 waren während und nach des zweiten Weltkrieges zuverlässige und begehrte Halbautomaten im Universalkaliber 9mmLuger. Durch die genormte, maßhaltige Fertigung waren im Vergleich zum russischen PPSh41-Pondon alle MP38- & MP40-Teile der verschiedenen Hersteller untereinander austauschbar. Daher sind im Zuge von Sammelreinigungen meist schon während des Krieges die Ober- und Unterteile vertauscht worden.

Nach dem Krieg wurden dann oft aus mehreren beschädigten/defekten Waffen eine funktionstüchtige zusammen gebaut und diese dabei überarbeitet und neu brüniert.

Die hier angebotene, 1942 von Steyr (bnz) hergestellte MP40 überlebte drei Jahre des Weltkriegseinsatzes und blieb dabei und darüber hinaus im unteren und oberen Gehäuse nummerngleich und sogar das Originalfinish ist bis heute an alles Teilen erhalten. Keinerlei Fremdstempel.

Lassen Sie sich diese Chance auf ein schießendes Stück deutscher Waffengeschichte nicht entgehen.

Einen Testbericht zum SLK38/40 (MP40 Neuaufbau mit neuem Lauf und rekonstruiertem Verschluss) finden Sie im
DWJ 01/2008
Mit freundlicher Genehmigung der dwj Verlags-GmbH
www.dwj.de

Unsere Kommentare zum Bericht:
Seite 38 BIldbeschreibung Zeile 3: Auf Kundenwunsch können wir das Gehäuse so nacharbeiten, dass der Spanhabel in die Sicherungsstellung eingeschwenkt werden kann.
Seite 39 Bild unten rechts: mittlerweile ist es uns möglich Verschlüsse so zu rekonstruieren, dass man dies, wenn überhaupt, nur unter der Lupe erkennen kann.

Technische Daten

  • Modell: MP40 = MP38/40 SA
  • Kaliber: 9mmLuger, 9x19, 9mm Parabellum
  • Zustand: 3 = gebraucht
  • Land: Deutschland, Österreich
  • Hersteller: Steyr
  • Baujahr: 1942
  • Überarbeitet: nein
  • Finish: ca. 60% Originalbrünierung erhalten, nur ganz vereinzelte, unscheinbare Flugrostnäbchen
  • Nummerngleich: unteres und obere Gehäuse und Kimmenteile
  • Fremdstempel: ohne
  • Laufseele: matt
  • CIP-Beschuss: ja, verdeckt unter Laufauflage
  • Lauflänge: 25 cm
  • System: zuschießender Masseverschluss
  • Sicherung: Kammer-Griff-Sicherung in der vorderen Stellung / die in der hinteren Stellung ist außer Funktion, Gehäuse kann gegen Aufpreis ausgefräst werden, wir raten jedoch davon ab
  • Abzug: Druckpunktabzug
  • Abzugsgewicht: ca. 2500 g
  • Schaft: Stahl-Klappschaft (geht im Vergleich zu den meisten MP40 Klappschäften noch sehr schön stremm = kein wackeliger Anschlag), Bakelithandschutz (braun marmoriert), vorne minimaler unbedenklicher Haarriss
  • Schaftlänge: 31 cm
  • Schaftkappe: Stahl
  • Magazin: auf 10 Schuss gekürtes Nachkriegsmatazin
  • Schusskapazität: 10
  • Gesamtlänge: 62,5 cm eingeklappt, 84,5 cm ausgeklappt
  • Mündungsgewinde: M16x1,5
  • Visierung: U-Klappkimme (für 100 & 200 m), seitenverstellbar / Balkenkorn, seitenverstellbar
Zum Kauf dieses Produkts ist die Vorlage der Erwerbsberechtigung erforderlich!
 

Haben Sie weitere Fragen zu dem Artikel?

 

Bevor Sie das Formular ausfüllen und absenden, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung!

Montag bis Freitag
8.30 -12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr

+49 (0) 89 / 77 67 37
info@waffen-niedermeier.de
Anfahrt - Der Weg zu uns
 
Bitte wählen Sie das Bild mit folgenden Symbol aus:

Kamera